9 Antworten zu “Blogo bloggt.

  1. Phorkyas 8. Februar 2012 um 6:28 pm

    Und Lobo blobbt?

  2. Anja Kirschow 9. Februar 2012 um 11:01 am

    Beschämend, wie hier der ansonsten so zeremoniös zelebrierte Highend-Feuilletonismus für einen banalen Werbe-Gag preisgegeben wird!

    • metepsilonema 9. Februar 2012 um 3:53 pm

      Die Preisgabe wurde längst zum Lebensprinzip im Spätkapitalismus. Hähähähä!

      Wo leben Sie denn? Im Nirwana? In der Vormoderne?

      • Phorkyas 9. Februar 2012 um 6:09 pm

        Wofür bloggt er denn? Jetzt ließ er schon verlauten, nur durch sehr viel Geld ließe er sich davon abbringen. Ist es also dann gemein, dass ich mir wünsche, dass der Blogo ein armer Schlucker bliebe, nur damit er uns, geifernde Massen, weiter mit Stoff beliefere?

      • metepsilonema 9. Februar 2012 um 10:19 pm

        Das weiß, wenn überhaupt, nur er selbst (oft weiß man solche Dinge nämlich nicht so genau).

        Ich dachte das wäre ein Spiel mit dem Namen des Verehrten gewesen (so etwas muss ich schon der benimm-dich-Regeln des Highend-Feuilletonismus wegen von mir weisen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: