Blogos Wort von der Ordnung

Dein schöner und wahrer Satz, dass das geheime Wasserzeichen jeder Ordnung der Tod ist, treibt mich noch in den Wahnsinn: Wir, die ihre Lebendigkeit hoch geordneten Strukturen und Prozessen verdanken, beklagen die Ordnung als todbringend!

Advertisements

5 Antworten zu “Blogos Wort von der Ordnung

  1. blogozentriker 22. Februar 2012 um 7:09 pm

    Höchst instabile Ordnungen, allerdings, oder? Momentaufnahmen der Mutation … Tatsächlich scheint das Phantasma von der unveränderlichen Dauerhaftigkeit … nun ja, MENSCHLICH zu sein? In dem Sinne, dass es das einzige ist, was wirklich menschlich ist? Viel mehr als, sagen wir, Schönheit, Erfolg, Durchsetzungsfähigkeit, Glanz. Daher auch die Macht der Bilder (steht zu vermuten). Ihnen ist geglückt, woran wir Affen immer scheitern: Sie haben sich (wenn auch nur scheinbar) aus dem Medium gelöst, in dem alles sich vollzieht, was wir treiben: der Vergänglichkeit, der ZEIT. (Beachte den Proust’schen Abschluss!)

    • metepsilonema 22. Februar 2012 um 7:34 pm

      Ja, aber der Zerfall, die Unordnung tötet uns. Wir fühlen uns aber von der Ordnung bedroht. — Vielleicht: Weil sie so übermächtig daher kommt, dass sie keinen Raum mehr für Veränderung liefert, die auch eine Grundkonstante allen Lebens ist.

  2. blogozentriker 22. Februar 2012 um 9:31 pm

    Das stimmt so nicht! Die meisten Leute streben und sehnen sich nach Ordnung! Denk an all die Lebensversicherungen, die ins Nichts der nächsten Jahre hinein abgeschlossen werden, ans allgemeine Festklammern ans politische System, jetzt heben sie Gauck in Richtung Sterne, und er berührt doch immer noch den Boden mit den Fußspitzen … nur solche Spastis wie wir finden an der Ordnung etwas nicht in Ordnung. Und hätten gern genug Chaos in uns, um einen Stern zu gebären!

    • metepsilonema 22. Februar 2012 um 10:38 pm

      Was viele Menschen wollen ist Sicherheit, aber die hängt mit Ordnung zusammen. Ordnung erscheint sicher, weil sie überschaubar zu sein und wenig Überraschungen verspricht. Aber stimmt das auch?

      Hm, noch mehr Chaos?

  3. blogozentriker 23. Februar 2012 um 1:53 pm

    Es ist wie in diesen amerikanischen Filmen. Erst scheint uns der Sheriff aus der Patsche zu helfen. Und dann merken wir: Verdammt, DER ist ja der Oberpsychopath, der all diese Menschen killt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: