Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne*.

Aber erst wenn der Zauber bleibt, wenn das Wunderbare immer wunderbarer, das Unbegreifliche unbegreiflicher wird: sich das Geheimnis vertieft und erweitert, kann man sagen, dass wir das Richtige tun: Der bloß anfänglich bestehende Zauber, ist das beste Indiz dafür, dass wir etwas falsch gemacht haben.

*Hermann Hesse, Stufen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: