Ein Ideal von Politik

wäre ein großes Gespräch, das alle irgendwie einbezöge, über die anstehenden Probleme und deren Lösung; seine Grundbedingung wäre die formale Disposition des eigenen Standpunkts, nicht Konfrontation oder Streit, die sich erst dort ergäben, wo man seine Position dennoch verteidigt; den Kern alles Politischen, den nicht aufzulösenden und immer wieder auszulotenden Widerspruch zwischen den eigenen Bedürfnissen und denen der anderen, dem Individuum und der Gemeinschaft, deutet der Begriff Freiheit an: ein Kompromiss könnte, in diesem Sinn, bedeuten, Interessen abzuwägen, zu verhandeln und abzustimmen.

Advertisements

2 Antworten zu “Ein Ideal von Politik

  1. Rainer Rabowski 29. September 2013 um 11:34 am

    Liegt ein Gutteil der Gründe für die Abwendung von der Politik (etwa gerade bei den Wahlen) nicht eben in dem Überhang der „formalen Dispostion“? Die eben irgendwann nicht mehr reicht. Außerdem gibt es, nicht erst seit der Zersplitterung ins Partikulare, längst zu viele Interessen. Wer sagt, dass die sich auch alle parlamentarisch abbilden müssen? Vielleicht müsste „man“ (irgendwer, nur nicht immer dieselben) dazu kommen, eine Zeit lang mal gar keine Interessen mehr zu haben?

    Um es mit „NeinQuarterly“ zu sagen:
    „Of course I’m or democracy – but I don’t have much of a choice.“

    • metepsilonema 30. September 2013 um 8:04 pm

      Nein. Mag sein, dass das eine sehr persönliche Sicht ist, und womöglich unzulänglich, aber ich vermisse den Austausch von Argumenten und Empfänglichkeit für diese im politischen Alltag weitgehend (und nichts anderes meint die formale Disposition). Man empört sich lieber. Oder redet von etwas anderem als man gefragt wurde. Usf.

      Das Sondieren von Interessen, welche also relevant für alle sind und somit politisch verhandelt werden müssen, gehört m.E. zu den Aufgaben der Politik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: