Aktuelles geht vor.

Wo das gilt, wird es das Bleibende, das Mühevolle, aber letztendlich Lohnende und Erbauliche schwer haben. Tatsächlich und richtiger ist wohl, dass das Aktuelle, das kurzfristig Verlockende ist und man sich von ihm vielleicht nicht völlig, aber doch, freimachen muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: