Professionalität II

Professionalität bedeutet, das Lebendige und das lebendig Machende als Sache zu betrachten

Advertisements

4 Antworten zu “Professionalität II

  1. Truthwell Told 26. April 2017 um 7:10 am

    Oder so: Professionalität bedeutet, sich mehr für die Regeln zu interessieren als für das Spiel.

    • metepsilonema 26. April 2017 um 9:26 pm

      Ja, oder, um es noch einmal zu variieren, für das Handeln innerhalb der Regeln ohne diese zu überschreiten (wenigstens gedanklich).

      Leider wird dieses situative Verhandeln zum Kernbestand unserer Gesellschaft.

      • Truthwell Told 27. April 2017 um 8:00 am

        Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber tatsächlich wird es in unserer Mediengesellschaft immer schwerer, hinter den Inszenierungen einen Realitätskern zu entdecken. Die Motive treiben immer weiter von den Akteuren ab. Wer geistig halbwegs gesund bleiben will, entwickelt eine Paranoia, und eine Paranoia ist ja nun nicht besonders gesund! Und in solchen inneren Verwicklungen rollen wir unermüdlich durch ein Gestrüpp wahrer Falschmeldungen!

        • metepsilonema 27. April 2017 um 6:23 pm

          Sehe ich genauso, ich kenne allerdings noch immer zu Wenige, die das ebenso tun (aber es ist im Moment gar nicht so sehr die Medienwelt, sondern die ökonomische Durchdringung der gesamten Gesellschaft, die mich beinahe verzweifeln lässt).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: