Kategorie-Archiv: Tagespolitik

Parlamentarismus in Österreich

Angesichts des Scheiterns der letzten Regierung möchte man annehmen, dass die politische Klasse versucht ist Schadensbegrenzung vorzunehmen, und das Vertrauen der Wähler in das politische System und die Parteien im allgemeinen zu stärken. Auch ein großer Anteil an unentschlossenen Wählern (etwa 35-40%*) legt nahe sich zu profilieren, um sie für die eigene Sache zu gewinnen, und nicht an die Nichtwähler oder den politischen Gegner zu verlieren. Was Logik und Vernunft fordern, scheint dennoch nicht geboten.

Mehr von diesem Beitrag lesen

Wenn Erstaunen Erstaunen hervorruft.

Gemeint ist das Erstaunen das manchen Zeitungsleser in den letzten Tagen befiel. Natürlich fragte er sich ob das Erstaunen, von dem er las und das ihn in den selben Zustand versetzte, denn echt sei. Aber nehmen wir einmal an, es ist wie es scheint, also echt, eben Erstaunen, dem noch Bestürzung, Überraschung und ähnliche gefühlsmäßige Schattierungen beigemischt sind. Und rufen wir uns zu dem noch in Erinnerung, dass unsere Welt eine zunehmend multiploare ist.

Mehr von diesem Beitrag lesen