Schlagwort-Archiv: Demonstration

Um politisch zu wirken,

muss sich die Angst konkretisieren, also zur Furcht werden.

Selbstgefälligkeiten eines Berufsstandes

Kritischer Journalismus ist einer, der die Kritik auch gegen sich selbst zu wenden vermag, der Kraft und Fähigkeit zur Selbstreflexion besitzt: Das irreführende Wort von der vierten Gewalt, die weder demokratisch legitimiert ist, noch kontrolliert wird oder jenes, in den vergangenen Tagen immer wieder bemühte, von der freien Presse als Garant unserer Demokratie, vergisst oder übersieht, dass weder Presse noch Journalisten per se irgendetwas garantieren, sondern nur deren Fähigkeiten und Arbeit, das heißt: Die Funktionalität und Qualität von Presse, Pressewesen und anderen Medien helfen den öffentlichen Diskurs sicherzustellen und dienen dem Interessenausgleich einer Demokratie. — Sie helfen und dienen: Aber sie repräsentieren diesen Diskurs nicht alleine. Mehr von diesem Beitrag lesen

Ein Besuch in den besetzten Hörsälen Audimax* und C1.

Die Besetzer laden zu einer Führung. Freitag, um 17:30. Treffpunkt: Arkadenhof der Universität Wien. Mittlerweile ist es fünf Minuten nach 19 Uhr, und ich sitze noch immer in mitten meiner Arbeit. Ich klicke auf antworten, bitte um einen Sondertermin, und schreibe: So das Wort „objektiv“ ernst gemeint ist, würde ich mir gerne ein Bild machen. Warum verschickt man solche Emails morgens um vier?

Mehr von diesem Beitrag lesen