Schlagwort-Archiv: hassen

Hass…

…hängt in seinem Kern, seinem ursprünglichen Moment, immer an einer unveränderlichen Begebenheit im Selbst des Hassenden; von der Unmöglichkeit dieses Vergangene zu beseitigen oder zu verändern, erhält er seine Nahrung und wird umso gewaltiger, je größer die Diskrepanz zwischen dem Wollen und der Unveränderlichkeit der — tatsächlichen oder angenommenen — Realität ist. — Da sich der Hass aber immer wieder abkühlen kann, ist er mehr ein Gelüst, eine Hoffnung auf, ein Streben nach Rache, als diese selbst.