Schlagwort-Archiv: Mehrdeutigkeit

Zugewiesenheit und Unschärfe:

Diese wesentlichen Eigenschaften jeder Sprache kann man leicht entdecken, wenn einem die Bedeutung eines einzelnen Worts in einem Satz einer Nichtmuttersprache verborgen bleibt.

Mehrdeutigkeit

Vorgestellte und erlebte Subjektivität in einer spezifischen, sprachlichen Form festzuhalten, legt ihre Mehrdeutigkeit bereits fest, da die dafür notwendigen Worte aus ihren herkömmlichen Bezüglichkeiten gelöst und in ein neues, anderes Leben gerufen werden. Wenn überhaupt, bleibt sie nur dem Schreibenden gewiss: Er kann nicht anders, als sie in der vorliegenden Form zu fassen und überträgt dem Leser die Aufgabe, sie aus dem, was er selbst mitbringt, zu erschaffen: Nie wird genau das gelesen, was der Schöpfer auszudrücken beabsichtigte und das was es tatsächlich wird, ist noch für jeden verschieden.

Werbung