Schlagwort-Archiv: öffentlich-rechtlich

Tag der offenen Tür?

Udo Stiehl schlägt vor den »Lügenpresserufern« den Alltag in den Redaktionen zu zeigen um auf diesem Weg ihrer Kritik zu begegnen; das klingt ein wenig nach Verzweiflung, könnte aber ein Ansatz sein, wenn man ihn unter den richtigen Vorzeichen begeht.

Weiter auf Begleitschreiben.

Werbung

Zur Reform des ORF. Zu Armin Wolf und Gerfried Sperl. Ein Kommentar.

Armin Wolf schlägt einen Losentscheid zur Teilbesetzung des Stiftungsrats und einer Bürgerversammlung für die Erarbeitung eines neuen Modus zur Kontrolle des ORF vor. Auf demselben Weg könnte man über die Notwendigkeit grundlegender weiterer Reformen nachdenken. Eine solche Bürgerversammlung sollte über eine Volksabstimmung legitimiert werden: Ein staatlicher Rundfunk im Auftrag der Bürger, im Sinne des öffentlichen Diskurses und des Gemeinwesens, von ihnen mitgestaltet und von ihnen bezahlt: Finanzierung und Qualität öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Thematik. Mehr von diesem Beitrag lesen