Schlagwort-Archiv: Universität Wien

Ein Besuch in den besetzten Hörsälen Audimax* und C1.

Die Besetzer laden zu einer Führung. Freitag, um 17:30. Treffpunkt: Arkadenhof der Universität Wien. Mittlerweile ist es fünf Minuten nach 19 Uhr, und ich sitze noch immer in mitten meiner Arbeit. Ich klicke auf antworten, bitte um einen Sondertermin, und schreibe: So das Wort „objektiv“ ernst gemeint ist, würde ich mir gerne ein Bild machen. Warum verschickt man solche Emails morgens um vier?

Mehr von diesem Beitrag lesen

Ausverkauf der Qualität – Steht journalistischer Anspruch vor dem Ende?

Truth. Das entscheidende Wort fällt gleich zu Beginn, und es umfasst Ziel, Anspruch, und Maßstab dessen, was man als Qualitätsjournalismus bezeichnet. Aber wenige Sätze später wird es bereits durch das Versagen eines ganzen Berufsstandes, – dokumentiert durch einige Fälle aus der jüngeren Vergangenheit -, konterkariert. Journalists should check things, and ask questions. Oft passierte genau das nicht, man erinnere sich an die Behauptungen über angebliche Massenvernichtungswaffen des Irak unter Hussein, die Lewinsky-Clinton Affäre, oder den Millenniumsbug. Hier wie da hat das was wir Journalismus nennen, versagt, oder zumindest erst sehr viel später – also zum falschen Zeitpunkt – funktioniert.

Mehr von diesem Beitrag lesen