Schlagwort-Archiv: Wort

Während des Schreibens…

…wird ein Satz, ein Wort, zu einer Welt (nicht, weil sie alles umfassen, sondern weil sich alles auf sie hin verengt).

Ein Zauber…

…liegt im Rhythmus der Sprache, in der Dunkelheit und im Glanz ihrer Worte.

Das Wort Natur…

…verweist auf das Seiende, immer schon Dagewesene, in das wir eingebettet sind, nicht aber auf etwas per se Gutes: Wenn wir Natur sagen, meinen wir ein Existenzrecht.

Definitionen…

…sollten offene Setzungen sein. Dadurch dienen sie der Bestimmung, der Eingrenzung und Verständlichkeit; gleichzeitig bleiben sie aufgeschlossen für Irrtum, Veränderung und Kommunikation.